DIE THÜRINGER THEATERPREISE



Der Thüringer Theaterverband schreibt alle zwei Jahre den
THÜRINGER THEATERPREIS für die freie professionelle und nichtprofessionelle Theaterszene in Thüringen aus. Die Nominierungen zum Theaterpreis sind Teilnehmer des AVANT ART Festivals, welches die herausragendsten Inszenierungen der vergangenen zwei Jahre zeigt und auf welchem die Preise vergeben werden.

Der THÜRINGER THEATERPREIS wird von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen gestiftet.







Der THÜRINGER THEATERPREIS wird 2018 in drei Kategorien vergeben:
  1. Fachpreis der Jury (Inszenierungspreis)
  2. Publikumspreise (Inszenierungspreis)
  3. Theaterförderpreis (produktionsunabhängig)
Der THÜRINGER THEATERPREIS wird in den ersten beiden Kategorien für ein Theaterstück/ein Theaterprojekt vergeben.


Der Preisvergabe ist ein Nominierungsverfahren durch die Fachjury vorangestellt. Bis zu sechs Inszenierungen werden für das AVANT ART FESTIVAL nominiert. Die Nominierungen sind Teilnehmer des Avant Art Festivals; aus ihnen wählt die Jury die Fachpreisträger und das Publikum die Publikumspreisträger.


In der dritten Kategorie - als Theaterförderpreis - sollen bemerkenswerte Projekte, Akteure, Gruppen und Einrichtungen der freien Theaterszene eine besondere Auszeichnung erfahren.

Dieser Preis ist produktionsunabhängig und würdigt das Wirken jener, die in ihrer Arbeit in besonderer Weise das freie Theater im ländlichen Raum fördern und erhalten.
Dabei würdigt der Preis insbesondere Theaterprojekte und –aktivitäten die im ländlichen Raum Thüringens verankert sind, die die Einbindung der ländlichen Bevölkerung in ihre Arbeit ermöglichen oder als wichtige soziale und kulturelle Ankerpunkte für ihre Region fungieren. Darüber hinaus würdigt er regionale und theatralische Besonderheiten (historische Traditionen, Mundart, generationsübergreifende Projekte etc.).
  • Der THÜRINGER THEATERPREIS wird als Fachpreis der Jury durch die Jury einfach vergeben. Er ist mit 1500,- € dotiert.
  • Der THÜRINGER THEATERPREIS wird als Publikumspreis einfach vergeben. Er ist mit 750,- € dotiert. 
  • Der THÜRINGER THEATERPREIS als Theaterförderpreis der Jury ist eine fachliche und öffentliche Anerkennung für exemplarisch herausragende, freie Theaterarbeit im ländlichen Raum. Er ist mit 750,- € dotiert.
     
  • Der THÜRINGER THEATERPREIS würdigt die künstlerische Qualität, innovative Konzepte und das gesellschaftliche Wirken einer Inszenierung bzw. eines Ensembles in der freien Theaterszene Thüringens.
  • Als Publikumspreis bezieht der THÜRINGER THEATERPREIS die Gäste und Zuschauer in die Würdigung besonderer Inszenierung ein und überträgt diese Preisvergabe dem Votum der Rezipienten auf dem Festival der Nominierten.
  • Der THÜRINGER THEATERPREIS möchte die jeweiligen Preisträger und Nominierungen in das breite Interesse der Öffentlichkeit rücken und ihr weiteres Wirken stärken und fördern.
  • Der THÜRINGER THEATERPREIS versteht sich gleichermaßen als Anerkennung, wie auch als Förderpreis. 
  • Der THÜRINGER THEATERPREIS soll die weitere Arbeit des Ensembles unterstützen und in idealer Weise in die Finanzierung kommender Produktionen einfließen.