AUSSCHREIBUNG

Die Bewerbungsphase für den THÜRINGER THEATERPREIS 2018 hat begonnen. 
Bewerbungen können bis zum 23.02.2018 beim THÜRINGER THEATERVERBAND eingereicht werden.  

Der THÜRINGER THEATERVERBAND schreibt 2018 zum vierten Mal den THÜRINGER THEATERPREIS aus.  Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben und steht in Verbindung mit dem AVANT ART FESTIVAL, welches vom 04.-07.10.2018 in Gotha stattfinden wird. 

Stifter der Preise der freien Theaterszene in Thüringen ist die 
SPARKASSEN-KULTURSTIFTUNG HESSEN-THÜRINGEN.  

2018 wird der Preis in 3 Kategorien ausgelobt.
1. Hauptpreis der Jury (Inszenierungspreis)
2. Publikumspreis (Inszenierungspreis)
3. Theaterförderpreis (produktionsunabhängig!



Hauptpreis
Der Thüringer Theaterpreis ist ein Inszenierungspreis für Produktionen der freien
Theaterszene Thüringens. Als Hauptpreis ist er eine fachliche und öffentliche Anerkennung für exemplarisch herausragende, freie Theaterarbeit in Thüringen. Er würdigt die künstlerische Qualität, innovative Konzepte und Umsetzungen, besondere darstellerische Leistungen,gesellschaftliche Relevanz und Wirkung einer Inszenierung.

Publikumspreis
Der Publikumspreis ist ein Inszenierungspreis für Produktionen der freien Theaterszene Thüringens.  Er ist ebenso wie der Hauptpreis eine öffentliche Anerkennung für exemplarisch herausragende, freie Theaterarbeit in Thüringen. Er würdigt u.a. die Wirkung, Qualität und Ausstrahlung einer Inszenierung. 
Als Publikumspreis wird er durch das Votum der Festivalzuschauer auf dem Avant Art Festival der Nominierten ermittelt und vergeben.

Theaterförderpreis
Mit dem Theaterförderpreis sollen bemerkenswerte Projekte, Akteure, Gruppen und Einrichtungen der freien Theaterszene eine besondere Auszeichnung erfahren.
Dieser Preis ist produktionsunabhängig und würdigt das Wirken jener, die in ihrer Arbeit in besonderer Weise das freie Theater im ländlichen Raum fördern und erhalten.
Dabei würdigt der Preis insbesondere Theaterprojekte und –aktivitäten die im ländlichen Raum Thüringens verankert sind, die die Einbindung der ländlichen Bevölkerung in ihre Arbeit ermöglichen oder als wichtige soziale und kulturelle Ankerpunkte für ihre Region fungieren. Darüber hinaus würdigt er regionale und theatralische Besonderheiten (historische Traditionen, Mundart, generationsübergreifende Projekte etc.).
 
Die AUSSCHREIBUNG und die BEWERBUNGSUNTERLAGEN stehen hier zum Download bereit:


AUSSCHREIBUNG

BEWERBUNGSBOGEN INSZENIERUNGSPREISE

BEWERBUNGSBOGEN THEATERFÖRDERPREIS